Findest du mathehoch13 gut?
− Ja 😃 ?! Dann werde doch Youtube-Kanalmitglied und unterstütze mein Projekt.



mathehoch13 hat das Ziel, den gesamten Mathe-Schulstoff in gut organisierter Weise durch Videos und unterstützendes Begleitmaterial darzustellen. Dies ist - und so soll es bleiben - ein kostenloses Angebot für Schüler, insbesondere für Schüler, deren Familien sich vielleicht keine teure Nachhilfe leisten können.

Aber natürlich ist so ein Langzeitprojekt nicht nur mit Spaß und Leidenschaft, sondern auch mit Kosten für den Creator verbunden (Serverkosten, Updates, Materialien). Falls Du mein Projekt durch einen kleinen Beitrag finanziell unterstützen kannst und möchtest, dann werde doch mathehoch13-Kanalmitglied. Damit würdest du mir sehr helfen.

Wie gesagt, der Content wird immer kostenlos bleiben, aber als aktiver Unterstützer − finde ich − hast du das Recht, einen Einblick in die "Produktion" von mathehoch13 zu haben. Ab einer Unterstützung als Level 2-Kanalmitglied (4,99 Euro pro Monat), beinhaltet dieser exklusive Einblick:

  • Vorab-Zugriff auf die Video-Pipeline: Das sind Videos, die schon fertiggedreht, aber noch nicht auf Youtube offiziell veröffentlich worden sind. Die Videos sind komplett, aber es kann sein, dass das "Dressing" (Thumbnail, Infokarten, Videobeschreibung etc.) noch ganz oder teilweise fehlt. Aber als Kanalmitglied darfst du natürlich ein Blick auf die Produktionslinie werfen..., siehe hier
  • Youtube-Community-Posts für Kanalmitglieder, mit Ankündigungen, Umfragen, exklusiven Einblicken
 
 

Video-Pipeline

Hier sind die Videos gelistest, auf die du als Level 2-Kanalmitglied schon vor der Veröffentlichung zugreifen kannst:



Linearfaktoren einer ganzrationalen Funktion - eine Steckbriefaufgabe

 m13v0660  Dies ist eine Art Steckbriefaufgabe: Von einem Polynom sind zwei Linearfaktoren bekannt und du sollst die fehlenden Koeffizienten in der Funktionsgleichung ermitteln... | Skript zum Download | auf  teilen




Transformation der e-Funktion: Benenne geeignete Transformationsschritte

 m13v0659  Bei dieser Übungsaufgabe sollst du eine geeignete Reihenfolge von Transformationsschritten aufstellen, mit denen sich die Ausgangsfunktion f(x)=ex in die angegebene Zielfunktion überführen lässt. | Skript zum Download | auf  teilen



gebrochen-rationale Funktionen mit vorgegebenen Asymptoten aufstellen

 m13v0665  Die ist ein beliebter Aufgabentyp: du sollst mögliche Funktionsterme für gebrochen-rationale Funktionen aufstellen, die vorgegebene Asymptoten haben. | Skript zum Download | auf  teilen





Vielfache von Vektoren und Beträge von Vektoren

 m13v0662  Dies ist eine Übungsaufgabe zur Beschreibung eines Vektors als Vielfaches eines anderen Vektors und darüber, wie Vielfache von Vektoren und ihre Vektorbeträge in Beziehung stehen. | Skript zum Download | auf  teilen



Vektor zum Einheitsvektor machen

 m13v0674  Bestimme den Parameter a so, dass ein Einheitsvektor entsteht. Geht das überhaupt immer? | Skript zum Download | auf  teilen



Zeige, dass das Assoziativgesetz für das Skalarprodukt nicht gilt

 m13v0664  Welche Rechengesetze gelten für das Skalarprodukt? - Zeige durch ein Gegenbeispiel, dass das "Assoziativgesetz" für das Skalarprodukt nicht gilt. | Skript zum Download | auf  teilen



Beweise mit Vektoren: eine Eigenschaft des gleichschenkligen Dreiecks

 m13v0681  Ein Video zum Aufgabentyp „Beweise mit Vektoren“: Hier soll eine besondere Eigenschaft des gleichschenkligen Dreiecks bewiesen werden. | Skript zum Download | auf  teilen





Gegenseitige Lage zweier Geraden mittels Vektorprodukt und Spatprodukt untersuchen | MST-Serie

 m13v0677  Mit dieser Aufgabe kannst du prüfen, ob du die Zusammenhänge zwischen gegenseitiger Lage von Geraden, lineare Abhängigkeit und Vektorprodukt der in den Geradengleichungen vorkommenden Vektoren verstanden hast. | Skript zum Download | auf  teilen



Richtungsvektor einer Gerade anpassen für besondere Lage im Koordinatensystem | MST-Serie

 m13v0684  Dies ist eine Aufgabe aus der Reihe "Mathematisches Schnellkrafttraining": Bei dieser Aufgabe geht es darum, durch einen geeigneten Richtungsvektor eine besondere Lage einer Geraden im Koordinatensystem zu erzeugen. | Skript zum Download | auf  teilen



Zeigen, dass sich zwei Geraden schneiden und Schnittpunkt bestimmen

 m13v0676  Hier sollst du nachweisen, dass sich zwei Geraden schneiden, und der Schnittpunkt soll bestimmt werden. Das Besondere bei dieser Aufgabe ist, dass in den Geradengleichungen keine konkreten Vektoren vorkommen, sondern dass du mit „allgemeine Vektoren“ rechnen musst… | Skript zum Download | auf  teilen



Parametergleichung einer Ebene aufstellen. Ebene ist parallel zur z Achse, 2 Punkte gegeben

 m13v0678  Eine weitere Konstruktionsaufgabe für Ebenen: zwei Punkte der Ebene sind gegeben, und man weiß, dass die Ebene parallel zur z-Achse ist. | Skript zum Download | auf  teilen



Ebenenscharen: Scharparameter so bestimmen, dass Ebene mit gegebenen Eigenschaften entsteht

 m13v0690  Dies ist eine etwas anspruchsvolle Aufgabe, bei denen du den Scharparameter einer Ebenenschar so bestimmen sollst, dass eine Ebene mit der geforderten (besonderen) Lage entsteht. Hierzu musst du wissen, durch welche Eigenschaften der Stütz- und Richtungsvektoren eine besondere Lage entsteht... | Skript zum Download | auf  teilen



Gehört die Ebene zur Ebenenschar?

 m13v0671  Bei dieser Aufgabe soll untersucht werden, ob eine gegebene Ebene zu einer Ebenenschar gehört. | Skript zum Download | auf  teilen



Stochastische Matrix und Zustandsvektor (Übungsaufgabe)

 m13v0685  Beim Multiplizieren einer stochastischen Matrix mit einem Zustandsvektor ändert sich die Summe der Zustände nicht. Bei dieser Aufgabe sollst du zeigen, warum das so ist… | Skript zum Download | auf  teilen



Binomialverteilung: Berechnungsterme verstehen

 m13v0668  Ebenfalls ein häufiger Aufgabentyp im Themenkomplex Binomialverteilung: Zuordnung des richtigen Berechnungsterms zur Wahrscheinlichkeit eines gegebenen Ereignisses. | Skript zum Download | auf  teilen




Wahrscheinlichkeit für normalverteilte Zufallsgröße mit den Sigma-Regeln bestimmen

 m13v0682  Hier sollen Intervallwahrscheinlichkeiten für eine normalverteilte Zufallsgröße mithilfe der Sigma-Regeln bestimmt werden (dies kann man ohne Taschenrechner machen). | Skript zum Download | auf  teilen